1946

Gründung eines Holz- und Waldfrüchtehandels in Thurmansbang durch Ludwig Helmö

1950

Erste Einsätze im Güternahverkehr

1956

Beginn der Müllabfuhr mit Sammelfahrzeugen

1960

Betriebsübergabe an die Söhne Heinz und Ludwig Helmö

1969

Anschaffung des 1. Planen-LKW's und somit Beginn des Güterfernverkehrs

1970

Am 11. Juli verstirbt der Firmengründer Ludwig Helmö

1988

Im April 1988 wird der Betrieb von Thurmansbang nach Fürstenstein verlegt

1996

Heinz Helmö scheidet zum Jahresende als Geschäftsführer und Gesellschafter aus
Modernisierung der bestehenden Betriebstankstelle und des Betriebsgeländes

2000

Am 8. Dezember wird die firmeneigene Waschanlage in Betrieb genommen
Einstellung der Müllabfuhr

2001

Ludwig Helmö jun. tritt als zusätzlicher geschäftsführender Gesellschafter ein

2003

 Herr Ludwig Helmö sen. scheidet als Geschäftsführer aus.
 Die Firma Scheck GmbH, Bach/Donau wird als zusätzlicher  Gesellschafter eingesetzt.
 Herr Ludwig Helmö jun., Fürstenstein und Herr Christian Scheck, Bach/Do. werden als gemeinsame Geschäftsführer der Helmö GmbH bestellt.

2004

Ausbau der nationalen Walkingfloor- und Schüttguttransporte
Just-in-Time-Verkehre (JIT) für die Automobilindustrie werden begonnen und im Laufe des Jahres ausgebaut.
Aufstockung des firmeneigenen Fuhrparks auf 50 ziehende Einheiten und 55 Aufliegern in den unterschiedlichsten Ausführungen

2007

Die Scheck GmbH scheidet als Gesellschafter aus.
Ludwig Helmö ist jetzt alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer